Istrien und die Kvarner-Bucht: Segeln in Kroatien ohne Menschenmassen

Segeln Sie durch himmelblaue Gewässer, zu üppig grünen Inseln, entdecken Sie charmante Fischerhäfen und historische Stätten vor der Kulisse majestätischer Berge - wir haben eine großartige 7-tägige Segelroute in Nordkroatien mit Tipps, wo Sie ankern und was Sie sehen können.

Istrien ist die größte Halbinsel Kroatiens und bildet zusammen mit der Kvarner-Bucht eine große Region um Pula. Im Kvarner-Golf gibt es größere Entfernungen zwischen den Inseln und einige gute Winde, so dass erfahrene Segler dort ernsthaft segeln können.

Segelroute im Golf von Kvaner: Wählen Sie je nach Ihrer Segelerfahrung

  • Für fortgeschrittene Segler empfehlen wir eine Route von Pula über die Inseln Unije, Susak, Lošinj, Ilovik, Rab, Krk und Cres.
  • Für Familien mit Kindern empfehlen wir eine Route entlang der Westküste Istriens (Pula, Brijuni Inseln, Rovinj, Vrsar, Porec, Novigrad). Es handelt sich um eine einfache Rundfahrt mit kurzen Überfahrten, reizvollen alten Städten und schönen Stränden.

1-wöchige Segelroute in Istrien: Tagesroute (ca. 170 bis 200 NM)

Tag 1: Pula – Insel Unije (30 NM)

Dieser Teil der Reise ist in der Regel recht windig, so dass Sie sich keine Sorgen machen müssen, dass Ihnen langweilig werden könnte, denn Sie werden ordentlich segeln können. Verabschieden Sie sich von Pula und segeln Sie aus der tiefen Bucht in Richtung SSE zur Halbinsel Kamenjak, die Sie umrunden. Hier können Sie sogar ankern, am besten in der Bucht Polje. Auf dem Weg dorthin passieren Sie den weit entfernten Leuchtturm Porer und einige kleinere Inseln.

YACHTING.COM TIPP: Für die meisten Menschen sind Leuchttürme sowohl ein Symbol der Hoffnung als auch der Romantik, die das Segeln mit sich bringt. Auch im Zeitalter des GPS erfüllen viele dieser Leuchttürme noch immer ihre Funktion, aber ihre atemberaubende Architektur und die herrliche Aussicht machen sie zum perfekten Zwischenstopp beim Segeln. Welche Leuchttürme sollten Sie dieses Jahr in Europa besuchen und warum?  Werfen Sie einenBlick auf unseren Leitfaden mit  den 15 wichtigsten Leuchttürmen, die Sie nicht verpassen sollten.


Maják Porer po cestě z PulyLeuchtturm von Porer auf dem Weg von Pula

Dann segeln Sie ostwärts in Richtung Kvarner Bucht zur Insel Unije. Am besten landen Sie in der Bucht von Maracol auf der Ostseite der Insel an, wo es Bojen gibt und es nur etwa 15 Minuten Fußweg zum Dorf sind.

Tag 2: Insel Unije – Insel Susak – Mali Losinj, Insel Losinj (18 NM)

Nach einem erfrischenden Morgenbad lichten Sie den Anker und segeln zwischen den Inseln Unije und Vele Srakane. Die kleine, aber wirklich bemerkenswerte Insel Susak erwartet Sie. Es gibt zwar nur einen Hafen, aber diese Sandinsel ist auf jeden Fall einen Besuch wert.

Die Insel besteht aus einer 100 m dicken Sandschicht, die auf eine Kalksteinplatte geblasen wurde. Es heißt, dass das Meer alle zehn Jahre einen Zentimeter der Insel abträgt. Dank des Sandes gibt es im Hafen einen schönen Strand mit einem sehr geringen Gefälle, der besonders für Familien mit Kindern geeignet ist.

Pozoruhodný písečný ostrov SusakDie bemerkenswerte Sandinsel Susak

Wir empfehlen einen Spaziergang zum Leuchtturm am nordwestlichen Ende der Insel. Schlendern Sie durch das Dorf an der Spitze der Insel, wo Sie die Aussicht genießen oder den alten Friedhof besuchen können. Alle Wege führen durch den Sand, und ein Teil der Wege ist im Laufe der Jahrhunderte so ausgetreten, dass sie fast wie Tunnel aussehen, die mit üppiger Vegetation bedeckt sind. Ein italienischer Winzer baut auf der Insel Wein an, und Sie können hier hervorragenden Rotwein kaufen.


Dann segeln Sie weiter in Richtung ENE nach Losinj, um die Inseln Mortar und Koludarc herum und dann in Richtung SE durch die tiefe Bucht von Mali Losinj. Sie können im Yachthafen von Mali Losinj ankern. In diesem sehr gut organisierten Hafen können Sie online buchen. Genießen Sie die lebhafte Atmosphäre bei einem Abendessen in der örtlichen Kneipe und machen Sie einen Spaziergang entlang der malerischen Uferpromenade. In der Nähe gibt es auch einen Stadthafen.

YACHTING.COM TIPP: Sie planen einen Yachturlaub in Kroatien, wissen aber nicht genau, wo Sie segeln sollen? Kommen Sie mit uns zu Delfinen, Tauchen, Stränden und wunderschönen UNESCO-Stätten. Wir haben 3 fantastische 7-tägige Routen, die es wert sind, ausprobiert zu werden — Wo man in Kroatien segeln kann: Finden Sie die beste Segelroute für sich.

Nábřeží v Malij Lošinj v Chorvatsku láká k procházceDie Uferpromenade in Malij Losinj, Kroatien, lädt zu einem Spaziergang ein

Die Naturinsel Losinj gleicht einem vergessenen Paradies. Die felsige Küste, die unzugänglichen weißen Strände, der betörende Duft von Kiefern, Macchia und Oleander und das azurblaue Meer werden Ihnen den Atem rauben. Das Meer ist sauber, klar und voller Leben. Selbst in der Hochsaison finden Sie Strände, an denen Sie ganz allein sein können. Es gibt viele Fischarten im Meer und Delfine sind hier häufig anzutreffen. Die Insel lebt hauptsächlich von der Fischerei, und der kleine Ort hat sich seine Fischeratmosphäre bewahrt.


Die Insel Losinj ist in zwei touristische Zentren unterteilt — die Insel Mali und Veli Lošinj. Der nördliche Teil der Insel ist gebirgig, der südliche Teil ist grün und birgt viele herrliche Buchten und Strände.

Tag 3: Mali Losinj, Insel Losinj – Insel Ilovik – Rab, Insel Rab (30 NM)

Von der Bucht von Mali Losinj aus segeln Sie nach SE und folgen der Küste von Losinj. Geben Sie der Versuchung nach, zwischen Ilovik und der Insel Sveti Petar anzulegen, wo Sie sehr gut geschützte Meerengen mit vielen Bojen vorfinden. Fahren Sie dann weiter nach Nordosten zwischen der Insel Dolin und der nördlichsten Spitze der Insel Pag, dem Kap Lun.


Ostrov Ilovik a Svety Peter, pohled z ostrova LosinjInsel Ilovik und Svety Peter, Blick von der Insel Losinj

Willkommen auf der Insel Rab. Eine Insel in der Mitte der Kvarner-Bucht, wo Berge, wunderschöne Strände mit weißem Sand und das türkisfarbene karibische Meer aufeinandertreffen. Die Ostküste ist rau und unwirtlich. Sie ist ein lebendiges Zeugnis dafür, wie stark und unnachgiebig die Bora sein kann. Die Westküste ist durch den Berg Kamenjak und den Hügel Straža vor der zerstörerischen Bora geschützt. Im Süden gibt es keine typischen weißen Strände, sondern steile Klippen, die ins Meer führen.

YACHTING.COM TIPP: Kroatien bietet Seglern mehr als 1 000 Inseln zum Erkunden. Sie liegen verstreut in den Küstengewässern und sind nicht weit voneinander entfernt, so dass Sie keine weiten Strecken zurücklegen müssen. Welche Inseln einen Besuch wert sind, erfahren Sie in unserem Artikel — Segeln in Kroatien: die 14 besten Inseln zum Ankern.

Die Westküste ist üppig grün und bietet zahlreiche idyllische Buchten. Hier befindet sich die romantische Stadt Rab, die Perle der Insel mit ihrer erstaunlichen und fesselnden Atmosphäre. Sie birgt wertvolle Schätze aus der Antike und dem Mittelalter - regelmäßige schachbrettartige Steinstraßen, Mauern aus dem 12. Jahrhundert, die den intakten mittelalterlichen Stadtkern umgeben, gut erhaltene Seetore, steile Treppen, die von den Mauern zum Meer führen, und die Silhouetten der vier Kirchtürme. Über der Stadt erhebt sich die Kathedrale Mariä Himmelfahrt (das wertvollste Bauwerk seiner Zeit an der Adria), neben dem 26 Meter hohen Glockenturm. In der ACI Marina Rab können Sie sicher ankern.

Die romantische Stadt Rab, die größte Perle der Insel, wird Sie mit ihrer außergewöhnlichen Atmosphäre in ihren Bann ziehen.

Lesen Sie mehr über Kroatien:

YACHTING.COM TIPP: Eine interessante Veranstaltung ist das Rapska fjera (Rab-Fest), das seit 1364 Tradition hat. Ursprünglich war das Fest dem Heiligen Christophorus gewidmet, der die Stadt vor der Zerstörung bewahrte. Heutzutage dauert das Fest fast den ganzen Sommer über. Eine lokale Spezialität ist der Rab-Kuchen, der bereits 1977 von Nonnen für Papst Alexander III. zubereitet wurde. Das Geheimrezept ist nur einigen wenigen Frauen auf der Insel bekannt und wird von Generation zu Generation weitergegeben. Welche anderen Köstlichkeiten sollten Sie in Ihrem Urlaub in Kroatien probieren?

Tag 4: Rab, Insel Rab – Punat, Insel Krk (22 NM)

Hissen Sie die Segel und segeln Sie entlang der Nordseite der Insel Rab zur großen und faszinierenden Insel Krk. Sie können in der Marina Punat ankern, einem der angenehmsten und am besten organisierten Häfen in dieser Gegend. Seien Sie vorsichtig, bevor Sie in die seichte Bucht von Punat (Puntarska draga) einlaufen.


Diese größte Insel Kroatiens ist reich an Wäldern, Weinbergen, Olivenhainen, Karstwiesen und Schafweiden. Hier finden Sie unberührte Natur und kleine weiße Kieselstrände, die in hohe Felsen eingebettet sind. Außerdem wurden einige Strände mit der Blauen Flagge ausgezeichnet (dieses Umweltzeichen wird auf der Grundlage einer Reihe von strengen Kriterien in Bezug auf Wasserqualität und Umweltschutz vergeben).

Mnoho pláží na Krku je oceněno Modrou vlajkouViele Strände auf der Insel Krk sind mit der Blauen Flagge ausgezeichnet worden

Auf Krk sindviele seltene Gebäude, Kirchen, Klöster und Überreste aus dem Römischen Reich (wie das seltene römische Mosaik) erhalten geblieben. Rund um die Stadt Krk befinden sich die Überreste einer Festung und eines Wachturms aus dem 13. Jahrhundert. Faszinierend sind die Führungen durch das Franziskanerkloster, die mit einer Verkostung von hausgemachtem Schnaps enden. Es gibt auch einen schönen Radweg durch die Insel.

Tag 5: Punat, Insel Krk – Cres, Insel Cres (35 NM)

Genießen Sie die Fahrt zur Insel Cres, einer Insel, die mit Krk um den Titel der größten Insel konkurriert. Auf der Fahrt durch den Srednja Vrata-Kanal müssen Sie sich vor den starken Windböen aus dem Norden in Acht nehmen. Sie können im örtlichen Hafen anlegen. 


Entlang der Westküste von Cres finden Sie unzählige romantische Buchten und atemberaubende Strände. In der Bucht von Zanja befindet sich eine etwa 30 Meter lange "Blaue Höhle", die unbedingt einen Besuch wert ist. In der Nähe der Stadt Osor gibt es einen fabelhaften und nicht sehr bekannten Strand namens Mali Bok (GPS-Koordinaten 44 52' 30.78''N 14 26' 43.68''E). 


Einen Besuch wert ist auch der Vrana-See im Inneren der Insel. Die Insel ist auch berühmt für ihre langen Öko-Wanderwege, die zu einem schönen Spaziergang einladen und auf denen man vielleicht sogar den seltenen Gänsegeier zu Gesicht bekommt. Im Meer um die Inseln Cres und Losinj leben auch Große Tümmler. 


Im Norden der Insel Cres befindet sich die gemütliche und alte Hafenstadt Cres, die auf eine reiche Fischereigeschichte zurückblicken kann. Sie ist mit Mauern befestigt und von engen Gassen und kleinen Plätzen durchzogen.

YACHTING.COM TIPP: Möchten Sie eine lokale Spezialität genießen? Das Lamm aus Cres, das am Spieß gebraten oder unter einer Backhaube, der "Peka", gebacken wird, ist eine ausgezeichnete Wahl. Wir empfehlen auch die delikaten Meeresfrüchte.

Jehněčí maso Cres pečené v tradiční nádobě pekaCres-Lamm, gebraten in einem traditionellen Schmorbraten


Tag 6: Cres, Insel Cres – Pula (36 NM)

Genießen Sie den letzten Tag in vollen Zügen. Segeln Sie am Kap Pernat auf der Insel Cres vorbei zur Medulin-Bucht. Unterwegs können Sie in einer der schönen Buchten der Halbinsel Premantura ein Bad nehmen.

Po cestě se vykoupejte v některé z překrásných zátok poloostrova PremanturaUnterwegs können Sie in einer der schönen Buchten der Halbinsel Premantura ein Bad nehmen.

Seien Sie vorsichtig bei der Einfahrt in die Bucht von Medulin. Es handelt sich um ein relativ schwierig zu befahrendes Gebiet mit mehreren kleineren Inseln und Untiefen, und bei starkem Wind (z. B. bei Jugo) kann die Einfahrt in die innere Bucht unpassierbar sein.


Im Herzen von Pula befindet sich ein einzigartiges römisches Amphitheater, eines der am besten erhaltenen der Welt. In der Vergangenheit diente es hauptsächlich für Gladiatorenkämpfe, doch heute ist es dank regelmäßiger kultureller Veranstaltungen wieder voller Leben. Am schönsten ist der Anblick dieser Arena bei Nacht, vor allem, weil man dann die Atmosphäre dieses wahrhaft magischen Ortes nicht mit den Touristen teilen muss.

V srdci města Pula se nachází unikátní římský amfiteátrIm Herzen von Pula befindet sich ein einzigartiges römisches Amphitheater

Wo kann man in Istrien noch segeln?

Von Pula aus können Sie nach Norden segeln und den Brijuni-Nationalpark erkunden. Sie können nur im Hafen von Veli Brijun oder in der Bucht von Mikula auf der Insel Mali Brijun ankern (es gibt Liegeplätze). Hier auf den Inseln finden Sie herrliche Eichen-, Zedern- und Kiefernwälder, schöne Parks und Wanderwege. Die Luft duftet nach Eukalyptus und exotischen Blumen, die hierher importiert wurden, und es gibt einige bemerkenswerte römische Bauten (ein riesiger Komplex von Gebäuden für verschiedene Zwecke, Tempel, eine römische Villa und ein Landgut). Auf der westlichsten Landzunge von Brijuni gibt es einen Zoo und einen Safaripark (Zebras, Lamas, Giraffen, Hirsche usw.), der vor allem bei Kindern sehr beliebt ist.

Safari v národním parku BrijuniSafari im Brijuni-Nationalpark

Das Segeln kann durch einen Abstecher zur Insel Silba abwechslungsreich gestaltet werden. Es gibt einen schönen Platz zum Anlegen an der Ostseite des Hafens von Silba. Dort gibt es auch eine sehr schöne Bucht Sv. Ante mit einer Kapelle.


Auch die Insel Premuda ist einen Besuch wert. Fast die gesamte Südwestküste von der Saporater Bucht bis zum Kap Lopata ist atemberaubend, vor allem die Kathedralenhöhle mit ihrem System miteinander verbundener Unterwasserhöhlen sowie die schöne Unterwasserwand vor der Siroka-Bucht mit ihrer reichen und vielfältigen Fauna und Flora.




Haben Sie Lust auf eine Route voller guter Winde, schöner Buchten und antiker Denkmäler? Werfen Sie einen Blick auf unsere Bootsangebote und treffen Sie Ihre perfekte Wahl.

Suchen Sie noch mehr Inspiration, wo Sie mit Ihrer Yacht in Kroatien segeln können? Wir haben noch mehr Routenvorschläge für Sie. Unsere Route ab Split ist vollgepackt mit schönen und weniger bekannten Orten. Sie ist einzigartig und bietet zwei Routenoptionen, wenn sich die Windverhältnisse ändern. Inspiration  finden Sie auch in unserem Route für Kinder ab Biograd na moru voller Spaß und Tipps. Und Liebhaber von Game of Thrones werden von der Route ab Dubrovnik begeistert sein kombiniert mit einer Tour zu den Drehorten.

Boote im Angebot in Kroatien:

Planen Sie einen Urlaub auf dem Wasser? Schreiben Sie mir oder rufen Sie mich an. Ich helfe Ihnen bei der Auswahl eines Bootes.