+49 211 54 69 22 23
Die besten Yachthäfen in Kroatien: unsere Top-Picks

Die besten Yachthäfen in Kroatien: unsere Top-Picks

Wenn Sie in einem Yachthafen vor Anker gehen, sollte es sich auch wirklich lohnen. Was sind unsere Favoriten?

Oft werden wir von Seglern gefragt, welche Yachthäfen in Kroatien einen Besuch wert sind, wo sie sich niederlassen, ihr Boot festmachen, Wasser tanken und ihre Batterien aufladen können. Deshalb haben wir beschlossen, eine Liste der Yachthäfen zusammenzustellen, die uns am besten gefallen. Finden Sie heraus, warum wir sie mögen, was man in der Nähe unternehmen kann, und wohin man als nächstes segeln kann.

D-Marin Mandalina (Sibenik)

Die Marina Mandalina gilt als einer der sichersten Liegeplätze an der Adria und ist eine beliebte Wahl für zahlreiche Charterunternehmen. Die Chancen stehen gut, dass Sie Ihr Segelabenteuer von hier aus beginnen, wenn Sie ein Boot mieten. Der Yachthafen verfügt über 440 Wasserliegeplätze für Boote mit einer Länge von 10 bis 70 Metern und einem maximalen Tiefgang von 5,5 Metern. Außerdem können im Trockendock bis zu 30 Boote untergebracht werden, was ihn zu einem beliebten Ort für die Luxusyachten der Reichen macht.

YACHTING.COM TIPP: Interessieren Sie sich für die Segelvorlieben der Reichen und Berühmten? Sehen Sie sich unsere Liste der 15 Promis an, die beim Segeln Zuflucht gefunden haben.

Luxusboote im Yachthafen Mandalina

Der Yachthafen Mandalina beherbergt viele Luxusyachten.

Die Verwaltung des Yachthafens geht hier mit der Zeit. Neben klassischen Einrichtungen wie sauberen Toiletten, Duschen, Supermärkten und Wäscheservice bietet er auch moderne Annehmlichkeiten wie eine Eismaschine und eine Tesla-Ladestation für Elektroautos. Der Yachthafen liegt auf einer dem Meer zugewandten Halbinsel und beherbergt eine Reihe von Unterkünften, Resorts und Restaurants. In dieser Anlage finden Sie einen Swimmingpool, ein Spa, einen Wellnessbereich und einen Spielplatz. Eine gut ausgeschilderte Tankstelle befindet sich auf der anderen Seite der Bucht gegenüber dem Yachthafen.

Eine Besonderheit dieses Yachthafens, die je nach Standpunkt als Vor- oder Nachteil angesehen werden kann, ist, dass er nicht im Herzen von Sibenik liegt. Das Stadtzentrum ist etwa 3 Kilometer entfernt, was eine überschaubare Taxifahrt ist. Wegen der viel befahrenen Straße, die man überqueren muss, raten wir Ihnen davon ab, zu Fuß zu gehen.

Luftaufnahme des Yachthafens Mandalina

Luftaufnahme der Halbinsel, auf der sich der Yachthafen Mandalina befindet.

Warum Sibenik besuchen?

Sibenik ist eine atemberaubende historische Stadt, die als einziger Ort in Kroatien zwei UNESCO-Weltkulturerbestätten beherbergt – die prächtige Kathedrale des Heiligen Jakob und die geschichtsträchtige Festung St. Michael. Für diejenigen, die eine Vorliebe für die Gourmetküche haben, empfehlen wir einen Besuch im renommierten Restaurant Pelegrini, das seit Juni 2023 mit einem Michelin-Stern ausgezeichnet ist.

YACHTING.COM TIPP: Sie sind ein Feinschmecker und können auf Ihren Reisen den lokalen kulinarischen Köstlichkeiten nicht widerstehen? Werfen Sie einen Blick auf unseren Führer durch die kroatische Küche.

Was gibt es in der Umgebung zu besichtigen?

Sibenik dient als Ausgangspunkt für zahlreiche Besucher, die die Wunder des Nationalparks Krka erkunden möchten. Wenn Sie die majestätischen Wasserfälle noch nicht gesehen haben, können wir Ihnen einen Besuch nur wärmstens empfehlen. Die schiere Kraft der herabstürzenden Wassermassen, gepaart mit dem atemberaubenden Naturpanorama, ist einfach einzigartig. Vielleicht ist ein friedlicher Wasserfall nicht ganz Ihr Ding? Keine Sorge, wir haben eine Liste von Festivals und Veranstaltungen zusammengestellt, die diesen Sommer in ganz Kroatien stattfinden und jede Menge Spaß versprechen! In unserem Leitfaden zu 15 Sommerfestivals und -veranstaltungen in Kroatien erfahren Sie mehr. In Sibenik wird es nie langweilig. Wenn Ihnen der Trubel in Sibenik jedoch zu viel wird, ist die nahe gelegene Stadt Primosten vielleicht die perfekte Alternative. Mit ihren historischen Straßen und ihrem malerischen Charme bietet sie ein ähnliches, aber etwas ruhigeres Erlebnis.

Boote in der Marina Mandalina

Unsere Auswahl umfasst über 150 Boote, die von der Marina Mandalina in Sibenik abfahren. Zu den herausragenden Optionen gehören die klassische Dufour 430 Sweetest Taboo, die wendige Oceanis 46.1 Greta oder die schnelle Hanse 458 Summer Wind. Für diejenigen, die eine Vorliebe für Doppelrümpfe haben, dient Mandalina als Basis für den Katamaran Lagoon 40 Meea, sowie den geräumigen Bali Cat Space Viola.

Yachthafen Kornati (Biograd na Moru)

Segler sind oft überrascht, wenn sie erfahren, dass sich die Marina Kornati in der Stadt Biograd na Moru befindet und nicht, wie der Name vermuten lässt, im Kornati-Archipel. Wenn Ihr Törn in den Kornati-Nationalpark führen soll, ist Biograd ein idealer Ausgangspunkt – denken Sie nur daran, dass Sie sich nicht direkt inmitten der Kornati-Inseln befinden werden.

Man kann mit ruhigem Gewissen behaupten, dass die Marina Kornati Pionierarbeit im Bereich der Yachthäfen für Freizeityachten in Kroatien geleistet hat. Bereits 1974 erkannte ILIRIJA d.d. das Potenzial in Biograd na Moru und gründete dort den ersten Sportboothafen des Landes. Dies war die Initialzündung für den Ausbau des Yacht-Tourismus an der Adriaküste.

Yachthafen Biograd

Die Marina Biograd

Mit über 800 Bootsliegeplätzen, darunter 70 Trockendocks, gehört die Marina Kornati zu den drei größten Marinas in Kroatien. Aufgrund ihrer Größe ist sie in zwei Bereiche unterteilt: den zentralen und den westlichen. Wenn Sie von hier aus in See stechen wollen, ist es wichtig, den Standort Ihres gecharterten Bootes und die Einfahrt, die Sie benutzen werden, genau zu bestimmen. Da es sowohl Süd- als auch Nordeingänge gibt, kann die Navigation etwas verwirrend sein. Das Gelände ist weitläufig, so dass es ratsam ist, Ihre Route zu planen, um zu vermeiden, dass Sie Taschen oder Einkäufe unnötig lange Wege vom Auto zum Boot schleppen müssen.

YACHTING.COM TIPP: Da wir das Thema Essen auf einem Boot bereits angesprochen haben, gibt es noch mehr zu erfahren. Schauen Sie sich unsere Leitfäden über das Management von Mahlzeiten während des Törns und über das Backen von Brot auf einem Boot an. Rüsten Sie sich für eine autarke und appetitliche Reise!

Event-Alarm!

Jedes Jahr im Herbst verwandelt sich Biograd na Moru in ein Zentrum für die nautische Gemeinschaft und veranstaltet die mit Spannung erwartete Biograd Boat Show. Wenn Sie sich für alles, was mit dem Meer zu tun hat, begeistern, sollten Sie unbedingt vorbeischauen. Sie werden die Gelegenheit haben, die neuesten Innovationen der Branche zu sehen, sich mit Experten zu unterhalten und einen wunderbaren Abschluss der Bootssaison genießen können.

Warum eine Reise nach Biograd?

Die ehemals königliche Stadt hat sich zu einem pulsierenden Segel-Hotspot entwickelt, dabei aber ihren historischen Charme bewahrt. Der Zauber der alten Straßen ist wirklich fesselnd. Wir empfehlen einen gemütlichen Spaziergang durch das Stadtzentrum, bei dem Sie in die verwinkelten Gassen eintauchen, eine köstliche Mahlzeit in einer gemütlichen Taverne genießen und sich einfach dem Augenblick hingeben können. Die unberührten Strände der Stadt, die regelmäßig mit der blauen Flagge für ihre Sauberkeit ausgezeichnet werden, bieten eine weitere reizvolle Möglichkeit, Ihre Zeit in Biograd zu verbringen.

Das Herz von Biograd

Ein Herz steht für Fotoshootings in Biograd na Moru bereit.

Wohin in den Kornaten Kurs nehmen?

Von Biograd na Moru aus zu starten und den Nationalpark Kornati zu umgehen, wäre eine absolut verpasste Gelegenheit. Der Park liegt ganz in der Nähe, also sollten Sie mindestens zwei Tage für die Erkundung der Kornaten einplanen. Beginnen Sie mit einem Stop auf der bezaubernden Insel Žut und machen Sie sich dann auf den Weg in eine Landschaft, die sich wie eine völlig andere Welt anfühlt.

YACHTING.COM TIPP: Möchten Sie mehr über die besten Segelrouten in den Kornaten, die Kosten für den Parkeintritt oder besondere Einschränkungen erfahren? Alle Details finden Sie in unserem Artikel – Segeln im Nationalpark Kornati: Was Sie vor Ihrer Reise wissen müssen.

ACI Yachthafen Trogir

Eine kurze Vorwarnung! In Trogir gibt es zwei Yachthäfen. Die Marina Baotić, die direkt außerhalb des Stadtzentrums liegt, und die ACI Marina Trogir, die sich auf der Insel Ciovo befindet, direkt gegenüber der Bucht von Trogirs atemberaubendem historischen Zentrum. Unsere Wahl? Natürlich tendieren wir zu der näher am Zentrum gelegenen Marina.

Der Yachthafen bietet mehr als 170 Liegeplätze an der Pier, etwa 30 Trockendocks und eine Fülle von Dienstleistungen, die von Wäscherei, kostenlosem WLAN und einem Geldautomaten bis hin zu Toiletten und Duschen, einer Tankstelle, einem Tauchzentrum, einem Spa und einem Restaurant reichen.

Ideale Erreichbarkeit

Die ACI Marina Trogir genießt eine hervorragende Lage, was die Erreichbarkeit angeht. Wenn Sie mit dem Auto anreisen, verfügt der Yachthafen über einen eigenen Parkplatz. Wenn Sie mit dem Flugzeug anreisen, hätten Sie keinen besseren Ort wählen können, denn der Flughafen Split ist nur einen Katzensprung entfernt (ca. 30 Minuten mit dem Auto).

Was sollte man nicht verpassen?

Das historische Zentrum von Trogir und seine charmanten Gassen sollten Sie sich natürlich nicht entgehen lassen. Hier werden Sie sich in die Zeit der Game of Thrones zurückversetzt fühlen. Nehmen Sie sich einen Moment Zeit, um sich in einem der malerischen Restaurants zu entspannen und die Atmosphäre auf sich wirken zu lassen. Wir empfehlen auch einen Abendspaziergang entlang der Strandpromenade. Der beliebteste Strand, der berühmte Okrug Gornji, liegt nur etwa 2 Kilometer vom Zentrum Trogirs entfernt.

YACHTING.COM TIPP: Interessieren Sie sich für Geschichte? Lesen Sie unseren Artikel über Segeln in Kroatien auf den Spuren von den Game of Thrones-Helden oder verlieben Sie sich in die atemberaubende Landschaft, indem Sie vom Strand in die Berge wandern.

Trogir bei Nacht

Trogir bei Nacht hat seinen eigenen Charme.

Um einen Yachthafen zu besuchen, brauchen Sie ein Boot. Nehmen Sie Kontakt auf, und ich helfe Ihnen gerne bei der Auswahl.

FAQ: Unsere Lieblingsmarinas in Kroatien