Wie sich der Segelsport auf die Umwelt auswirkt und wie man ein umweltbewusster Segler sein kann

Wie sich der Segelsport auf die Umwelt auswirkt und wie man ein umweltbewusster Segler sein kann

Kümmern wir uns um die Meere und Ozeane, damit sie den nächsten Generationen erhalten bleiben.

Die Magie des Segelns hat die Menschheit seit Jahrhunderten verzaubert. Auch wenn Segeln auf den ersten Blick ökologisch erscheinen mag, sind seine Auswirkungen auf die Umwelt weitreichend. In diesem Artikel gehen wir auf die grundlegenden Umweltauswirkungen des Segelns ein und zeigen, wie wir unseren geliebten Sport auf rücksichtsvolle Weise ausüben können. Kümmern wir uns um die marinen Ökosysteme, nicht nur für unsere zukünftigen Reisen, sondern auch für die kommenden Generationen.

Der Yachtsport und das Segeln werden oft als Aktivitäten angesehen, die die Menschen mit dem Meer verbinden. Ihr Charme und Spaßfaktor sind unbestreitbar. Gleichzeitig ist es wichtig zu erkennen, dass diese Aktivitäten auch Auswirkungen auf unsere Ozeane und Ökosysteme haben können.

Betrachten wir ein paar wichtige Aspekte:

Der Zusammenhang zwischen dem Segeln und Küstenökosystemen

Wenn wir über die Auswirkungen des Segelsports auf die natürliche Umwelt sprechen, meinen wir die folgenden beiden Hauptbereiche:

Ökologische Auswirkungen

Obwohl der Wind der Hauptantrieb für Segelboote ist, werden häufig auch Verbrennungsmotoren für den Betrieb verwendet. Bei der Bootspflege werden Chemikalien und Anstriche zur Wartung und zum Schutz der Boote benutzt, die jedoch gefährliche Stoffe in das Wasser abgeben können. Ein weiteres Problem ist die unsachgemäße Abfallentsorgung, einschließlich der Einleitung von Abwässern, die die Meeresumwelt verschmutzen können. Und jeder Segler weiß, wie leicht Dieselrückstände, Reinigungsmittel und andere giftige Stoffe in den Häfen ins Wasser gelangen können.

Wirtschaftliche Folgen

Der Yachtsport ist in vielen Reisezielen ein wichtiger Bestandteil des Tourismus. Ein Verlust der Einnahmen aus diesen Aktivitäten könnte schwerwiegende wirtschaftliche Folgen für die örtlichen Gemeinden haben. Andererseits muss berücksichtigt werden, dass die Bequemlichkeit von Touristen und Seglern die lokalen Ökosysteme gefährdet.

Im Falle ökologischer Schäden erfordert die anschließende Säuberung und Rettung von Tieren den Einsatz beträchtlicher Mittel, sowohl durch die Regierung als auch durch gemeinnützige Organisationen. Es ist wichtig, die Folgen dieser Aktivitäten für die Meeresumwelt zu bedenken und nach Möglichkeiten zu suchen, den Segelsport nachhaltiger zu gestalten.

YACHTING.COM TIPP: Wir haben 11 konkrete Maßnahmen zusammengefasst, die Sie ergreifen können, um auf Ihrem Segeltörn umweltfreundlicher zu sein!

Plastikflaschen am Strand

Plastikflaschen am Strand

Aktueller Zustand der Ozeane

Die Weltmeere, die mehr als 70 % der Erdoberfläche bedecken, tragen die Narben der nicht nachhaltigen Gewohnheiten der Menschheit.

Unter der Oberfläche der Ozeane verbirgt sich eine Plastik-Epidemie. Jedes Jahr werden acht Millionen Tonnen Plastikmüll ins Meer gespült, was zu einer Umweltkrise kolossalen Ausmaßes führt. Wenn wir unter die Oberfläche tauchen, entdecken wir eine Welt voller Mikroplastik, winziger Eindringlinge, die in jeden Winkel des Meeres vordringen.

Auch chemische Verunreinigungen lauern unter der Oberfläche. Ölverschmutzungen, Schwermetalle, Pestizide und industrielle Abwässer bilden einen heimtückischen Cocktail, der die Gewässer vergiftet. Von Korallenriffen bis zu Seetangwäldern, von Mangroven an der Küste bis zum offenen Meer – kein Meeresgebiet bleibt von dieser gefährlichen Mischung aus menschlicher Produktion unberührt.

YACHTING-TIPP.COM: Wenn Sie mehr darüber lesen wollen, wie Plastik und Mikroplastik in der Nahrungskette auch uns beeinflussen, dann empfehlen wir den Artikel Alarmierende Meeresverschmutzung: Wollen wir, dass unsere Kinder in Meeren voller Plastik schwimmen?

Grundlegende Öko-Probleme von Segelbooten

Während die Segel die Kraft des Windes nutzen, liegt die Gefahr für die Meeresumwelt unter der Oberfläche.

So kann beispielsweise die Verwendung von Antifouling-Anstrichen auf den Rümpfen von Segelbooten zur Freisetzung giftiger Stoffe ins Wasser führen. Es geht jedoch nicht nur um Farbe, sondern auch um unsachgemäße Abfallentsorgung. Die für Segler notwendige Abwasserentsorgung verschmutzt die Küstengewässer und schädigt empfindliche Ökosysteme.

Tipp 1: Segeln, segeln, segeln

Sicher, der Kraftstoffverbrauch eines Segelboots mag im Vergleich zu Hochseeschiffen und anderen Verkehrsmitteln unbedeutend erscheinen. Aber es ist das Erste, was wir als Segler tun können, um nachhaltiger zu segeln. Außerdem ist es eine Herausforderung beim Segeln, jeden Wind zu unserem Vorteil zu nutzen.

Tipp 2: Die Wahl der richtigen Bootspflege

Bevorzugen Sie bei der Wahl eines umweltfreundlichen Anstrichs für Ihr Boot oder Ihre Yacht Farben, die "VOC-armoder "VOC-frei" sind, da diese weniger schädliche Emissionen freisetzen. Achten Sie auf Umweltzertifizierungen wie "EcoLogo" oder "Green Seal". Wählen Sie Farben auf Wasserbasis, die weniger giftige Chemikalien enthalten. Bevorzugen Sie biozidfreie Antifouling-Farben und ziehen Sie recycelbare oder biologisch abbaubare Farben in Betracht. Und denken Sie daran, dass die richtige Anwendung und Wartung eine Schlüsselrolle bei der Minimierung der Umweltauswirkungen Ihres Bootes spielen.

YACHTING.COM TIPP: Nicht nur Bootseigner sollten wissen, wie sie ihr Boot richtig reinigen und pflegen.

Das Segelboot liegt in der Lackiererei, um neu lackiert zu werden

Das Segelboot wird neu lackiert.

Was ist mit großen Luxusyachten und ihren Auswirkungen auf die Umwelt?

Wenn diese schwimmenden Paläste über die Weltmeere schippern, mögen sie zwar Komfort und Bequemlichkeit bieten, aber sie hinterlassen oft unauslöschliche Spuren in der Umwelt.

Das Aufheulen der Verbrennungsmotoren, die ein Synonym für Luxusyachten sind, erfordert einen ständigen Verbrauch fossiler Brennstoffe. Die daraus resultierenden Emissionen von Treibhausgasen und Schadstoffen tragen zur Umweltzerstörung bei und bedrohen Ökosysteme, die für unseren Planeten unverzichtbar sind.

Die Opulenz dieser Reisen nimmt oft keine besondere Rücksicht auf die Verschwendung von Ressourcen, seien es Lebensmittel oder Wasser, die dann als Abfall anfallen.

Tipp 3: Verantwortungsvolle Abfallentsorgung

Benutzen Sie für eine verantwortungsvolle Abfallentsorgung während Ihrer Fahrt Pumpstationen, die unter anderem für die Ableitung von Abwasser ausgelegt sind, um eine Verschmutzung der Küstengewässer zu vermeiden. Entsorgen Sie den Müll so, dass er nicht ins Meer gelangt, recyceln Sie ihn und minimieren Sie den ökologischen Fußabdruck Ihres Schiffes.

YACHTING.COM TIPP: Sie wissen nicht, wie Sie einen Fäkalientank auf einem Boot richtig reinigen? Lesen Sie unseren LeitfadenUnd wenn Sie sich nicht sicher sind, haben wir auch einen Artikel darüber, wie man die Bordtoilette richtig benutzt.

Mobiler Abfalltank für Schiffe.

Mobiler Abfalltank für Schiffe

Kollateralschäden: Gefahr für die Meeresfauna

Wenn Schiffe im Rahmen ihrer kommerziellen Tätigkeit auf stark befahrenen Schifffahrtswegen verkehren, geraten Meerestiere oft ins Kreuzfeuer. Zusammenstöße und Verletzungen zwischen Booten und Meerestieren können tragische Folgen haben. Kollisionen mit größeren Schiffen, einschließlich Frachtschiffen und Kreuzfahrtschiffen, sind für Meeresriesen wie Wale und Delfine besonders verheerend.

Doch unter der Oberfläche lauert eine noch größere, wenn auch weniger sichtbare Gefahr: die unsichtbare Invasion des bereits erwähnten Mikroplastiks. Diese winzigen Eindringlinge, die sich als Nahrung tarnen und von Meeresorganismen aufgenommen werden, verursachen physiologische Schäden bei den Tieren und bringen giftige Chemikalien in die Nahrungskette ein. Die Folgen sind in den Meeresökosystemen von der Tiefe bis ins Flachwasser zu spüren.

Tipp 4: Achten Sie auf die Meerestiere

Vermeiden Sie Zusammenstöße mit Meerestieren, indem Sie in Gebieten, in denen sie leben, einen Sicherheitsabstand einhalten und Ihre Geschwindigkeit verringern. Sollte es zu einer zufälligen Begegnung kommen, stellen Sie sofort den Motor ab, gehen Sie aus dem Weg und warten Sie, bis sich das Tier entfernt hat. Stellen Sie die Sicherheit und das Wohlbefinden der Tiere in den Vordergrund, um Schäden bei Ihren Segelabenteuern zu minimieren.

YACHTING.COM-TIPP: Wie Sie sich bei Begegnungen mit Delfinen und Walen verhalten sollten, haben wir in dem folgenden Artikel beschrieben

Sorgfältiges Verankern und Vertäuen

Das Anlegen und die Verankerung, die für den Betrieb von Segelbooten und Yachten unerlässlich sind, können empfindliche marine Lebensräume wie Korallenriffe und Seegraswiesen beschädigen. Diese Lebensräume dienen als wichtige Rückzugsgebiete für eine Vielzahl von Meeresarten.

Tipp 5: Rücksichtsvoll ankern

Um diese marinen Lebensräume zu schützen, ist es wichtig, dass Sie Ihr Boot mit Bedacht ankern und festmachen. Vermeiden Sie es, direkt auf oder in der Nähe von Riffen zu ankern, und nutzen Sie dafür vorgesehene Ankerplätze. Achten Sie beim Ankern darauf, dass Sie die Meeresvegetation nicht beschädigen und keine unnötigen Manöver durchführen, die diese empfindlichen Lebensräume gefährden könnten.

YACHTING.COM TIPP: Lesen Sie den Leitfaden zum Anlegen und Festmachen eines Bootes in verschiedenen Situationen und bei verschiedenen Gelegenheiten.

Verantwortungsvoll segeln

Der Segelsport ermöglicht eine einzigartige Verbindung zum Meer, aber gleichzeitig bringt er mit sich eine große Verantwortung für dessen Schutz. Beide Aktivitäten sollten Hand in Hand gehen, und Segler sollten sie wirklich verinnerlicht haben. Nachhaltigkeit, strenge Vorschriften und Umwelterziehung sind die Hinweise, die den Yachtsport in eine sauberere und lebendigere maritime Zukunft führen werden.

Als Segler, Seglerinnen und Freunde des Meeres tragen wir die Verantwortung dafür, dass unsere Leidenschaft für das Meer ein Vermächtnis des Schutzes und nicht der Verschmutzung hinterlässt. In unserem Artikel 11 Tipps für umweltbewusstes Segeln haben wir weitere Tipps für Sie, wie Sie nachhaltig segeln können. Lasst uns beginnen.

Jetzt wissen Sie, wie Sie verantwortungsbewusst segeln können. Möchten Sie ein Boot mieten?