+49 211 54 69 22 23
+49 211 54 69 22 23
+49 211 54 69 22 23
+49 211 54 69 22 23

Wie man eine Kreuzfahrt richtig plant

Wie können Sie die Kreuzfahrtroute planen und was ist dabei zu berücksichtigen, um die Kreuzfahrt maximal genießen zu können? Mit unseren zehn Tipps können Sie die Reise mit Bravour planen und für die Mannschaft zu einem unvergesslichen Urlaubserlebnis werden lassen

Wie können Sie eine Kreuzfahrtroute planen, um das Beste aus Ihrer Kreuzfahrt herauszuholen? Werfen wir gemeinsam einen Blick auf alle Faktoren, die für die Auswahl einer Route zu berücksichtigen sind. Sie werden mit einem perfekten Urlaub belohnt, an den sich die gesamte Crew danach noch lange erinnern wird. 

Bevor wir anfangen eine Route zu planen

Für eine erfolgreiche Kreuzfahrt ist die Auswahl des Reisezieles entscheidend. Gerade die Auswahl des Reiseziels bestimmt alle Möglichkeiten, die Sie beim Planen einer Route haben. Der erste Schritt eines Seglers sollte darin bestehen, das Reiseziel hinsichtlich des Wetters und des Reisetermins zu bestimmen.

 

Sonst könnte es leicht passieren, dass Sie im August nach Italien reisen, wenn das ganze Land Ferien hat und Sie dann Ihren Urlaub wie eine Sardine in der Dose verbringen müssen. In der Ägäis weht in den Monaten Juli und August der Meltemi-Wind, wodurch die Kreuzfahrtreise sich zunächst in Horror und dann in einen Alptraum verwandeln könnte.


Die richtige Auswahl der Kreuzfahrtroute garantieren einen perfekten UrlaubDie richtige Auswahl der Kreuzfahrtroute garantieren einen perfekten Urlaub 

Zehn Gebote vor der Buchung eines Segelbootes 

Bevor Sie ein Boot buchen, sollten Sie sich noch ein paar weitere Fragen stellen und ein Reiseziel und eine Route nach diesen Kriterien auswählen. Dann können Sie sicher sein, nur schöne Erinnerungen aus Ihrem Urlaub nach Hause mitzubringen und dann gleich wieder zu planen, wohin die nächste Reise gehen könnte.

 

1. Was sind die Erwartungen der Besatzungsmitglieder? 

Wenn Sie eine aktive Adrenalinkreuzfahrt genießen möchten, werden Sie von einem anderen Reiseziel begeistert sein, als wenn Sie eine entspannende Kreuzfahrt mit einer Gruppe von Freunden planen.


Es ist ideal, um sich vor der Buchung eines Bootes zu treffenEs ist ideal, um sich vor der Buchung eines Bootes zu treffen 


Ist die Crew vielfältig? Es kann vorkommen, dass Sie auf der einen Seite Abenteurer mit an Bord haben, die jeden Tag von morgens bis abends nach dem Motto "je größer die Wellen und der Wind, desto besser ist es" segeln möchten, und auf der anderen Seite Crewmitglieder, die in einsamen Buchten baden, schnorcheln, Jagd auf Muscheln machen wollen und in der Nacht am Anker ohne andere Menschen die Ruhe und Einsamkeit genießen wollen oder jeden Tag in einem Hafen ankern wollen, um Restaurants, Bars und Diskotheken zu besuchen.

 

Dann ist es natürlich sehr schwierig, alle Erwartungen zu kombinieren und zu erfüllen. Idealerweise treffen Sie sich alle noch vor der Buchung des Bootes und versuchen, selbst wenn es unmöglich erscheint, einen Kompromiss zu vereinbaren, der für alle von Interesse ist.

 

2. Welche Lokalität und Bedingungen brauche ich? 

Erfahrene Segler werden sich auch an einem Ort mit anspruchsvolleren Bedingungen und frischem Wind erfreuen, wo sie auch schlechtes Wetter und schlechtere Qualität der Yachthafen in Betracht ziehen und Sie das dann nicht stört. Anfänger dagegen begrüßen eher sichere Häfen, Service-Qualität und stabiles Wetter.

 

Daher erkunden Sie am besten auch die Yachtinfrastruktur der Häfen. Wenn Sie in Kroatien an ein dichtes Netz von Liegeplätzen und Häfen gewöhnt sind, werden Sie beispielsweise in Griechenland überrascht sein. Suchen Sie nach den eventuellen Anlegeplätzen auf der Route und passen Sie die Route daran an. Wählen Sie beispielsweise eine Insel aus, die Ankerplätze bietet, die von verschiedenen Seiten geschützt werden.


Erkunden Sie bei der Auswahl einer Kreuzfahrt-Route die YachtinfrastrukturErkunden Sie bei der Auswahl einer Kreuzfahrt-Route die Yachtinfrastruktur 

3. Was möchten wir während einer Kreuzfahrt erleben? 

Möchten Sie die Kreuzfahrt in vollen Zügen genießen oder sie mit anderer Unterhaltung kombinieren? Tauchenthusiasten werden sicherlich von einem Ort mit einem reichen Unterwasserleben beeindruckt sein, andere werden Sie mit einem Land voller historischer Sehenswürdigkeiten oder magischer Natur beeindrucken. Wählen Sie je nach den Interessen und Bedürfnissen der Crew den perfekten Ort aus, so dass jeder mit der Auswahl zufrieden ist.


Tauchenthusiasten werden sicherlich von einem Ort mit einem reichen Unterwasserleben beeindruckt seinTauchenthusiasten werden sicherlich von einem Ort mit einem reichen Unterwasserleben beeindruckt sein 

4. Wie viele Nm wollen Sie segeln?

In einer Woche kann man 80 oder 400 Nm Segelmeilen schaffen. Die ersten Seemeilen versprechen eine entspannende und erholsame Kreuzfahrt mit zwei Stunden täglicher Fahrt. Während des restlichen Tages werden Sie Schwimmen, Schnorcheln, Romantik und Entspannung genießen können.

 

Die zweite Seemeilen-Etappe dauert zehn Stunden täglich, lange Abschnitte am Motor oder unter Segeln. Und mit größter Wahrscheinlichkeit ein wunderschönes Segeln, viele Orte und Erlebnisse, einschließlich Seekrankheiten und die Anstrengung, nachts während der Wellen einzuschlafen. Was in der vorderen Kabine vergeblich erscheint. Es ist dort wie der Versuch, in einer Waschmaschine einzuschlafen


Zur Vorbereitung und Planung können Sie die beliebte Navigations-App verwendenZur Vorbereitung und Planung können Sie die beliebte Navigations-App verwenden 


Bei der Planung gibt es gelegentlich Konflikte mit den Segelanfängern. Sie haben beim Anblick der Karte das Gefühl, dass sie die kroatischen Inseln in einer Woche von Norden bis nach Süden durchsegeln können und dann auch noch wieder zurück.

Es ist gut zu erwähnen, dass unerfahrene Segler ihrem Kapitän zuhören müssen, der eine klare Vorstellung davon hat, was in einer Woche besucht werden kann und was nicht. Die durchschnittliche Segelgeschwindigkeit beträgt 5 bis 7 kn (abhängig von der Größe des Segelboots), also das ist etwa 9 bis 13 km / h. Die Route von Dubrovnik nach Biograd und zurück beträgt 340 Nm, das entspricht in etwa 70 Autostunden (und das heißt 6 Tage bei 12 Stunden Fahrt pro Tag). Und sowas will keine

TIP

Zur Vorbereitung und Planung können Sie die beliebte Navigations-App Navionics verwenden.

 

5. Segeln auch Kinder mit? 

Familien mit Kindern werden das stabile Wetter und das ruhige warme Meer mit verlassenen Sandbuchten zu schätzen wissen, die nur vom Meer aus zugänglich sind. Wählen Sie die Route so, dass sie häufig genug Ihr Boot stoppen können. Die täglichen Segelzeiten sollten kurz sein, um Langeweile bei Kindern zu vermeiden. Ideal ist es, bei ruhigem Wetter zu segeln, damit sich Mütter keine Sorgen um Ihre Kinder machen müssen.


Kinder werden auch die Unterhaltung außerhalb des Bootes zu schätzen wissen. Wählen Sie Orte so aus, an dem Kinder Inseln, verlassene Festungen und Leuchttürme erkunden, sich mit Eis erfrischen oder Wasserspielzeuge genießen können. Wenn die Kinder schon größer sind, ist es auch wichtig, interessante Orte zum Schnorcheln und für eine Entdeckungsreise zu wählen.


Kinder werden sich auch über die Unterhaltung am Boot und häufige Stopps freuenKinder werden sich auch über die Unterhaltung am Boot und häufige Stopps freuen 

6. An welchem Termin segeln wir los? Wie wird das Wetter sein?

Wählen Sie Ihr Reiseziel nach dem Termin aus. Wenn Sie sich gut entscheiden, bringt es Ihre Kreuzfahrt in eine völlig andere Dimension und wird ihre Nerven schonen. Beachten Sie bei der Auswahl des Reisezieles auch die üblichen Wetter - und Windbedingungen.

 

  • Ist im ausgewählten Reiseziel Vollsaison? Bereiten Sie sich auf einen überfüllten Yachthafen und höhere Preise vor.
  • Gibt es ausgerechnet an dem ausgewählten Termin und Ort ungünstige Winde? Wählen Sie lieber einen anderen Termin aus, vor allem wenn Sie nicht viel Segelerfahrung haben.
  • Reisen Sie mit Kindern? Lieben Sie es zu baden? Dann erkunden Sie sich nach der Wasser - und Lufttemperatur.
  • Erkunden Sie gerne das Innenland und wollen Sie das richtige Segeln erleben? Dann segeln Sie im Frühjahr los! Genießen Sie das richtige Segeln außerhalb der Hochsaison und profitieren dabei noch von den niedrigen Preisen.


Wählen Sie ein Ziel nach DatumWählen Sie ein Ziel nach Datum 

7. Wie groß soll das Boot sein und mit welchem Tiefgang? 

Planen Sie auch die Orte, die Sie besuchen möchten, unter Berücksichtigung der Größe und des Tiefgangs des Bootes. Wenn Sie kleine Fischerhäfen lieben, dann können Sie diese mit Katamaranen oder 57 Fuß langen Booten nicht besuchen. Nicht einmal ein nur 2,7 m langes Rennboot muss nicht unbedingt die richtige Wahl sein. Es handelt sich vor allem um alte Häfen in Griechenland, Spanien, Frankreich, der Türkei oder Italien.


Marina Corricella auf der Insel ProcidaMarina Corricella auf der Insel Procida 

Was ist bei der Planung der Kreuzfahrtroute noch eine Überlegung wert?

8. Segeln Sie außerhalb der Segelströmung anderer Boote

In jedem Kreuzfahrtgebiet gibt es die üblichen Routen, auf denen die meisten Boote fahren. Sie führen durch die interessantesten und schönsten Orte. Wenn Sie dieser Route folgen, werden Sie begeistert sein, aber in der Hochsaison gibt es hier viele Boote, viele Leute, belebte und besetzte Häfen, Liegeplätze und volle Restaurants.

 

Wenn Sie außerhalb der üblichen Kreuzfahrtrouten segeln, haben Sie die Möglichkeit, auch in der Hochsaison kleine Buchten ohne Menschen und ohne Boote zu entdecken. Sie werden höchstwahrscheinlich nirgendwo ganz alleine sein, aber auch so wird es ein großer Unterschied zur Hauptsegelroute sein.

Außerhalb der üblichen Kreuzfahrtroute können Sie in der Bucht fast alleine sein

9. Verfügbarkeit des Reisezieles 

Ein verlassenes Paradies auf der Erde, wo die Traumyachten ankern, ist nicht das wahre, falls dorthin kein Flugzeug fliegt und Sie nicht mit dem Auto dorthin gelangen können.

 

10. Die Kapitänslizenz

Es ist das ausschließliche Recht jedes Landes, über die Anerkennung von Lizenzen zu entscheiden. Die Chartergesellschaften entscheiden sich oft aufgrund von Erfahrungen und Gewohnheiten. Vergewissern Sie sich auch, dass Ihre Kapitänslizenz vom ausgewählten Land akzeptiert wird. Bei Unklarheiten überprüfen Sie es oder kontaktieren Sie uns.


Prüfen Sie, wo die Lizenz Ihres Kapitäns gültig istPrüfen Sie, wo die Lizenz Ihres Kapitäns gültig ist 

Haben Sie keine Angst, die Route zu ändern und zu improvisieren 

Planen Sie Ihre Route nicht zu fest, so dass Sie improvisieren und die Route flexibel an das Wetter anpassen können. Es ist gut, eine Reserve und einen " freien Tag" zu haben.

 

Die Routenplanung endet nicht, wenn Sie losgesegelt sind. Auf See passt sich alles dem Wetter und der Windrichtung an. Wenn Sie eine geplante Reiseroute haben und die Wettervorhersage ungünstig erscheint, ändern Sie sie einfach.

 

Es macht keinen Sinn, dass man ein paar Stunden lang gegen den starken Wind ankämpft, und dann sowieso die Hälfte der Besatzung die Seekrankheit bekommt, wenn man doch bequem und mit Rückenwind zu einem anderen schönen Ort segeln könnte. Kurz gesagt, die Windrichtung ist der wichtigste Faktor, der über die Änderung der Reiseroute entscheidet.


Passen Sie die Reiseroute an den Wind anPassen Sie die Reiseroute an den Wind an 


Sie planen beispielsweise, von Sibenik nach Süden nach Hvar und Vis zu segeln.
In der ersten Hälfte der Woche soll es jedoch starken Yugo-Wind und dann schwächeren Bora-Wind geben. Wenn Sie den ursprünglichen Plan einhalten, werden Sie mit starken Wind und Wellen in der ersten Hälfte der Woche kämpfen müssen und in der zweiten Hälfte wieder genauso. Die Crew wird Sie für Ihre Einsatzbereitschaft sicherlich nicht loben, falls sie keine Bande von "Segelfans" sind, die solch eine Erfahrung lieben.

Wenn Sie jedoch den Plan ändern und in Richtung Kornati und Dugi otok segeln, dann werden Sie die erste Hälfte der Woche mit dem Rückenwind segeln und Ihre Fahrt wird schnell und bequem sein. Und die zweite Hälfte der Woche, wenn der Wind sich dreht, werden Sie wieder mit Rückenwind bequem zurücksegeln. Die Crew wird begeistert sein, besonders wenn sie die Geschichte einer anderen Crew im Hafen hört, die diese Änderung nicht vorgenommen hat. 😊 

Beginnen Sie mit der Reiseplanung und wissen nicht weiter? Wir beraten Sie gerne bei der Auswahl der Reiseziele und Routen, um Ihre Anforderungen, Wünsche und Erwartungen zu erfüllen. Wir können Ihnen helfen, das am besten geeignete Boot auszuwählen. Wir haben langjährige Erfahrung mit dem Segelsport und kennen die Yachthäfen und Yachtreviere mit all ihren Schönheiten und Feinheiten.

 

Kontaktieren Sie uns

Filip K

Filip K

Senior Sales Consultant